Dorn und Breuß Wirbelsäulentherapie


Urheberrecht: <a href='http://de.123rf.com/profile_deltaart'>deltaart / 123RF Stockfoto</a>

Diese Methode beginnt mit der Breussmassage, bei der die Muskulatur um die Wirbel gelockert wird, damit das folgende Einrichten der Wirbel nach der Dornmethode gelingt. Dabei werden Wirbelverschiebungen korrigiert, Fehlstellungen und Blockaden beseitigt. Eine Wirbelverschiebung ist oft auch die Ursache für eine mangelnde Funktionsfähigkeit von Organen, da durch die Verschiebung die zuführende Nervenbahn in ihrer Funktionsfähigkeit eingeschränkt wird.

 

Anwendung:

Rückenbeschwerden, Kopfschmerz der von der HWS ausgeht, Hexenschuss, Ischialgie usw.